1. HOME
  2. Produkte
  3. Transceiver
  4. STD-302Z
  5. Spezifikation

Wireless module product information, such as a wireless modem - CIRCUIT DESIGN Gmbh

Spezifikation

STD-302Z 419 MHz

Allgemein  
Parameter Spezifikation
Übertragungsart Halbduplex
Frequenz 418,725 bis 419,425 MHz
Kanalabstand Kanäle programmierbar im 25 kHz-Raster
(PLL IC:Fujitsu MB15E03)
Frequenzstabilität +/- 4 ppm (-20 bis +60°C)
Datenrate

9600 bps max.

(Pulsbreite min 100 µs, max. 15 ms)
PLL Referenzfrequenz 21,25 MHz (TCXO)
Einschwingen der PLL 30 ms typ. (von Einstellung der PLL bis LD out)
Versorgungsspannung 3,0 bis 5,5 V
Betriebsstrom 44mA typ (TX), 28mA typ (RX)
Betriebstemperaturbereich

-20 bis +60°C

(Lagerung: -30 bis +75°C)
TX/RX Umschaltzeit 15 ms typ.
(DI bezogen auf gültige Daten an DO bei gleicher Frequenz)
Abmessungen 30 x 50 x 9 mm
Gewicht 25 g
   
Sender
Sendertyp PLL-Synthesizer
HF-Ausgangsleistung 10 mW an 50 Ω
Hub +/- 2,75 kHz (PN9, 9600bps)
DI Eingangspegel L = GnD, H = 3 V bis Vcc
Rest-FM 0,17 kHz
Nebenaussendungen - 40 dBm max.
Nachbarkanalleistung -37 dBm
(CH 25kHz, BW = 16kHz, PN9, 9600bps)
   
Empfänger
Empfängertyp Doppelsuperhet
ZF 21,7 MHz (1st), 450 kHz (2nd)
Max. Eingangspegel 10 dBm
Empfängerempfindlichkeit - 118 dBm (12 dB SINAD)
  - 115 dBm (BER 1%)
  - 109 dBm (0 Fehler / 2556 Bits)
Nebenempfangsunterdrückung - 44 dBm (1. Mischer, 2. Mischer)
Nachbarkanalselektivität - 50 dBm ( +/- 25 kHz)
Intermodulation 50 dB (f - 200 kHz + f - 100 kHz)
Empfängerstörstrahlung - 57 dBm (unter 1000 MHz)
- 47 dBm (über 1000 MHz)
DO Ausgangspegel L = GND, H = 2,8 V

STD-302Z 429 MHz

Allgemein  
Parameter Spezifikation
Übertragungsart Halbduplex
Frequenz 429,25 bis 429,7375 MHz
Kanalabstand Kanäle programmierbar im 12,5 kHz-Raster
Frequenzstabilität +/- 3.5 ppm (-20 bis +60°C)
Datenrate max. 4800 bps (Pulsbreite min. 200 µs, max. 15 ms)
PLL Referenzfrequenz 21,25 MHz (TCXO)
Einschwingen der PLL 30 ms typ. (von Einstellung der PLL bis LD out)
Versorgungsspannung 3-5,5 V
Stromverbrauch 44 mA typ (TX) 28 mA typ (RX)
Betriebstemperaturbereich

-20 bis +60°C

(Lagerung: -30 bis +75°C)
TX / RX Umschaltzeit 15 ms typ.
(DI bezogen auf gültige Daten an DO bei gleicher Frequenz)
Abmessungen 30 x 50 x 9 mm
Gewicht 25 g
   
Sender
Sendertyp PLL Synthesizer
HF-Ausgangsleistung 9 mW an 50 Ω
Hub 2,0 kHz (PN9, 4800 bps)
DI Eingangspegel L = GND, H = 3 V bis Vcc
Rest-FM 0,17 kHz
Nebenaussendungen - 27 dBm max.
Nachbarkanalleistung 40 dBc (PN9 4800 bps)
Belegte Frequenzbandbreite 8,5 kHz max. (PN9 4800 bps)
   
Empfänger
Empfängertyp Doppelsuperhet
ZF 21,7 MHz (1.), 450 kHz (2.)
Max. Eingangspegel 10 dBm
Empfängerempfindlichkeit - 120 dBm (12 dB SINAD)
  - 120 dBm (BER 1%)
  - 115 dBm (0 Fehler / 2556 Bits)
Nebenempfangsunterdrückung 70 dB (1. Mischer), 55 dB (2. Mischer)
Nachbarkanalselektivität 50 dB ( +/- 12,5 kHz)
Blocking 84 dB
Intermodulation 50 dB (f - 200 kHz + f - 100 kHz)
Empfängerstörstrahlung - 54 dBm max.
DO Ausgangspegel L = GND, H = 2,8 V

STD-302Z 434 MHz

Allgemein  
Parameter Spezifikation
Übertragungsart Simplex, Halbduplex
Frequenz 433,075 bis 434,775 MHz
Kanalabstand Kanäle programmierbar im 25 kHz-Raster
(PLL IC:Fujitsu MB15E03)
Frequenzstabilität +/- 3,5 ppm (-20 bis +60°C)
Datenrate max. 9600 bps (Pulsbreite min. 100 µs, max. 15 ms)
PLL-Referenzfrequenz 21,25 MHz (TCXO)
Einschwingen der PLL 30 ms typ. (von Einstellung der PLL bis LD out)
Versorgungsspannung 3-5,5 V
Stromverbrauch 44 mA typ (TX) 28 mA typ (RX)
Betriebstemperaturbereich -20 bis +60°C (Lagerung: -30 bis +75°C)
TX / RX Umschaltzeit 15 ms typ.
(DI bezogen auf gültige Daten an DO bei gleicher Frequenz)
Abmessungen 30 x 50 x 9 mm
Gewicht 25 g
   
Sender
Sendertyp PLL Synthesizer
HF-Ausgangsleistung 10 mW bei 50 Ω
Hub +/- 2,75 kHz (PN9, 9600 bps)
DI Eingangspegel L = GND, H = 3 V bis Vcc
Rest-FM 0,17 kHz
Nebenaussendungen -54 dBm max (47-74, 87.5-118,174-230, 470 – 790 MHz)
-36 dBm max (< 1000 MHz)
-30 dBm max (> 1000 MHz)
Nachbarkanalleistung -37 dBm
(PN9 9600 bps, CH 25 kHz, BW 17,5 kHz)
Belegte Frequenzbandbreite 10 kHz max. (PN9 4800 bps)
   
Empfänger
Empfängertyp Doppelsuperhet
Empfängerkategorie 1 (EN 300 220)
ZF 21,7 MHz (1.), 450 kHz (2.)
Max. Eingangspegel 10 dBm
Empfängerempfindlichkeit -119 dBm typ. (12 dB SINAD)
Nebenempfangsunterdrückung -44 dB (1. Mischer), -44 dB (2. Mischer)
Nachbarkanalselektivität -50 dB
Blocking -20 dB
Empfängerstörstrahlung -57 dBm (< 1000 MHz)
-47 dBm (> 1000 MHz)
DO Ausgangspegel L = GND, H = 2,8 V

STD-302Z 447 MHz

Allgemein  
Parameter Spezifikation
Übertragungsart Halbduplex
Frequenz 447,275 bis 447,9875 MHz
Kanalabstand Kanäle programmierbar im 12,5 kHz-Raster
(PLL IC:Fujitsu MB15E03)
Frequenzstabilität +/- 4 ppm (-20 bis +60°C)
Datenrate 4800 bps max.
(Pulsbreite min. 20 µs, max. 200 ms)
PLL-Referenzfrequenz 21,25 MHz (TCXO)
Einschwingen der PLL 30 ms typ. (von Einstellung der PLL bis LD out)
Versorgungsspannung 3,0 bis 5,5 V
Betriebsstrom 44 mA typ. (TX), 28 mA typ. (RX)
Betriebstemperaturbereich

-20 bis +60°C

(Lagerung: -30 bis +75°C)
TX/RX Umschaltzeit 15 ms typ.
(DI bezogen auf gültige Daten an DO bei gleicher Frequenz)
Abmessungen 30 x 50 x 9 mm
Gewicht 25 g
   
Sender
Sendertyp PLL-Synthesizer
HF-Ausgangsleistung 10 mW an 50 Ω
Hub +/- 2,2 kHz (PN9, 4800 bps)
DI Eingangspegel L = GnD, H = 3 V bis Vcc
Rest-FM 0,17 kHz
Nebenaussendungen - 37 dBm typ.
Nachbarkanalleistung 40 dBc (PN9 4800 bps)
Belegte Frequenzbandbreite 8,5 kHz max. (PN9 4800 bps)
   
Empfänger
Empfängertyp Doppelsuperhet
ZF 21,7 MHz (1.), 450 kHz (2.)
Max. Eingangspegel 10 dBm
Empfängerempfindlichkeit - 120 dBm typ. (12 dB SINAD)
  - 120 dBm typ. (BER 1%)
  - 115 dBm typ. (0 Fehler / 2556 Bits)
Nebenempfangsunterdrückung 55 dB (1. Mischer), 50 dB (2. Mischer)
Nachbarkanalselektivität 45 dB (+/- 12,5 kHz)
Blocking 75 dB
Intermodulation 50 dB (f - 200 kHz + f - 100 kHz)
Empfängerstörstrahlung - 54 dBm max.
DO Ausgangspegel L = GND, H = 2,8 V

STD-302Z 458 MHz

Allgemein  
Parameter Spezifikation
Übertragungsart Halbduplex
Frequenz 458,525 bis 459,175 MHz
Kanalabstand Kanäle programmierbar im 25 kHz-Raster
Frequenzstabilität +/- 4ppm (-20 bis +60°C)
Datenrate

Max. 9600 bps (Pulsbreite min. 100 µs, max. 15 ms)

PLL-Referenzfrequenz 21,25 MHz (TCXO)
Einschwingen der PLL 30 ms typ.(von Einstellung der PLL bis LD out)

Versorgungsspannung

3,0 bis 5,5 V
Stromverbrauch 44 mA (TX), 28 mA (RX)
Betriebstemperaturbereich -20 bis +60°C (Lagerung: -30 bis +75°C)
TX / RX Umschaltzeit 15 ms typ.
(DI bezogen auf gültige Daten an DO bei gleicher Frequenz)
Abmessungen 30 x 50 x 9 mm
Gewicht 25 g
   
Sender
Sendertyp PLL Synthesizer
HF-Ausgangsleistung 10 mW bei 50 Ω
Hub +/- 2,75 kHz (PN 9, 9600 bps)
DI Eingangspegel L = GND, H = 3 V bis Vcc
Rest-FM 0,17 kHz
Nebenaussendungen -54 dBm
(47-74, 87,5-118,174-230, 470-790 MHz)
  -36 dBm (andere Frequenzen < 1000 MHz)
  -30 dBm (Frequenzen < 1000 MHz)
Nachbarkanalselektivität -37 dBm (CH 25kHz, BW = 17,5kHz, PN 9, 9600 bps)
   
Empfänger
Empfängertyp Doppelsuperhet
Receiverkategorie Kategorie 1 (EN300 220)
ZF 21,7 MHz (1.), 450 kHz (2.)
Max. Eingangspegel 10 dBm
Empfängerempfindlichkeit -119 dBm (12 dB SINAD)
  -116 dBm (BER 1%)
  -110 dBm (0 Fehler / 2556 Bits)
Nebenempfangsunterdrückung -44 dB (1. Mischer), -44 dB (2. Mischer)
Nachbarkanalselektivität -50 dB ( +/- 25 kHz)
Blocking -20 dBm
Empfängerstörstrahlung -57 dBm (< 1000 MHz)
-47 dBm (> 1000 MHz)
DO Ausgangspegel L = GND, H = 2,8 V

STD-302Z 869 MHz

Allgemein  
Parameter Spezifikation
Zutreffende Norm EN 300 220
Übertragungsart Simplex, Halbduplex
Emissionsklasse

F1D

Frequenz 868,025 bis 870,975 MHz
Betriebstemperaturbereich -20 bis +60°C
(Lagerung: -30 bis +75°C)
Frequenzdrift / Jahr -1 bis 1 ppm
Anfängliche Frequenztoleranz -1 bis 1 ppm
Abmessungen 30 x 50 x 9 mm
Gewicht 25 g
Elektrisch (allgemein)  
Schwingungstyp PLL-gesteuerter VCO
Frequenzstabilität +/- 3,5 ppm (-20 bis +60°C)
TX/RX Umschaltzeit 15 ms typ.
Kanalabstand Kanäle programmierbar im 25 kHz-Raster
Datenrate 9600 bps max.
(Pulsbreite min. 100 µs, max. 15 ms)
PLL-Referenzfrequenz 21,25 MHz (TCXO)
Einschwingen der PLL 30 ms typ. (von Einstellung der PLL bis LD out)
Antennenwiderstand

50 Ω typ.

Versorgungsspannung 3,0 bis 5,5 V
Versorgungsstrom 43 mA typ. (TX), 28 mA typ. (RX)
   
Sender
HF-Ausgangsleistung 5 mW an 50 Ω
Hub +/- 2,75 kHz (PN9, 9600 bps)
DI Eingangspegel L = GnD, H = 3 V bis Vcc
Rest-FM 0,17 kHz
Nebenaussendungen

- 54 dBm
(47-74 MHz, 87,5-118 MHz, 174-230 MHz, 470-790 MHz)

  - 36 dBm (andere Frequenzen < 1000 MHz)
  - 30 dBm (Frequenzen > 1000 MHz)
Nachbarkanalleistung - 37 dBm (PN9 9600 bps, 25 kHz / H 17,5 kHz)
Kanalleistung am übernächsten Nachbarkanal (CH +/-2) - 40 dBm (PN9 9600 bps, 25 kHz / BW 17,5 kHz)
Belegte Bandbreite 16 dBm (PN9 9600 bps)
   
Empfänger
Empfängertyp Doppelsuperhet
Receiverkategorie 1,5
ZF 21,7 MHz typ. (1.), 450 kHz typ. (2.)
Max. Eingangspegel 10 dBm
Empfängerempfindlichkeit - 107 dBm typ. (0 Fehler / 2556 Bits)
  - 113 dBm typ. (BER 1%)
  - 116 dBm typ. (12 dB SINAD)
Blocking - 20 dBm
Nebenempfangsunterdrückung - 50 dB (1. Mischer), 2. Mischer)
Nachbarkanalselektivität - 50 dBm ( +/- 25 kHz)
Nachbarkanalsättigung - 20 dBm
DO Ausgangspegel L = GND, H = 2,8 V
RSSI Anstiegszeit 30 ms typ. ( 25 KHz Kanalsprung – ab PLL-Einstellung)
50 ms typ. (nach dem Einschalten der Stromversorgung – ab PLL-Einstellung)
Zeit bis gültige Daten am Data Out Ausgang anstehen

50 ms typ. ( 25 KHz Kanalsprung – ab PLL-Einstellung)
70 ms typ. (bei eingeschalteter Stromversorgung – ab PLL-Einstellung)

Nebenaussendungen (gestrahlt) -57 dBm (< 1000 MHz)
-47 dBm (> 1000 MHz)
RSSI 170 mV typ. (mit -113 dBm bei 869 MHz)
Back to top of the page