Integriertes FunkmodemMU-4-434

MU-4-434 ist ein integriertes Funkmodem im 434 MHz ISM-Band. Es wurde entwickelt als Nachfolger des MU-2-R mit verbessertem In-Band-Blockingverhalten. Für den Aufbau verschiedenster Wireless-Applikationen von einfachen Steuersystemen bis zu umfangreichen Netzwerksystemen stehen speziell dafür vorgesehene Befehle zur Verfügung. Durch diese Befehle kann sich der Anwender auf die Entwicklung der Applikation konzentrieren und muss sich nicht um Funkprotokoll und Steueraspekte kümmern. Der Reed-Solomon-Code wird zur Vorwärts-Fehlerkorrektur (FEC) eingesetzt, um die Datenintegrität und eine höchst zuverlässige drahtlose Kommunikation zu gewährleisten. Das MU-4-434 erfüllt die Bestimmungen der europäischen RED-Richtlinie und CE-gekennzeichnet. Mit der Relaisfunktion kann die Reichweite durch den Einsatz zusätzlicher Module (bis zu 10) erhöht werden.

Vorserienmuster jetzt verfügbar

Eigenschaften

  • UART-Schnittstelle mit einfachem Befehlsprotokoll, kompatibel mit MU-2-R
  • 127 voreingestellte Kanäle im 434 MHz ISM-Band
  • Ausgangsleistung 1 mW / 10 mW umschaltbar
  • Fehlerkorrektur mit Reed-Solomon-Code
  • Relaisfunktion und automatische Rückmeldung
  • Erfassung des Empfangssignals und des Rauschpegels der Zielstation
  • Niedrige Sendeleistung: 42 mA an 3 V
  • Transparentmodus
  • RED-konform (EN 300 220)
  • 429 MHz Version verfügbar (Japan)

Serielle Datenübertragung mit einfachen, dedizierten Befehlen

Das MU-4-434 verwendet die einzigartigen, einfachen, dedizierten. Befehle von Circuit Design. Die Einstellung der Kanäle und alle anderen Steuerelemente können mit diesen Befehlen ausgeführt werden.

Beispiel 2: Umschalten des Kanals auf 08
@CH08
Hinweis: Die Befehlsübertragung ist bei MU-2-R und MU-4-434 identisch, es gibt jedoch Unterschiede im Timing.

Relaisfunktion (maximal 10 Stationen)

Mit dem Route-Befehl kann ein Relais mit maximal 10 Stationen aufgebaut werden.

Beispiel für die Übertragung von Daten (ABCDE) zur Zielstation mit Geräte-ID EI=04 über Relaisstation 1 (EI=02) und Relaisstation 2 (EI=03)

MU-4-434 und MU-2-R sollten bei Verwendung der Relais- oder ACK-Funktion nicht zusammen eingesetzt werden. Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Circuit Design.

Reed-Solomon-Codierung

Als einer von mehreren FEC-Blockcodes hat der Reed-Solomon-Code eine starke Fehlerkorrekturfähigkeit und die Eigenschaft, durch Burst-Rauschen verursachte Datenfehler zu korrigieren. Reed-Solomon-Codes werden in CDs, der Satellitenkommunikation und der digitalen TV-Übertragung verwendet.

MU-4-434 FEC

Das MU-4-434 verwendet den Reed-Solomon-Code zur Vorwärtsfehlerkorrektur. So werden Fehler korrigiert, die durch Burst-Rauschen und/oder Rauschen bei niedrigem Empfangssignalpegel entstehen. Die Empfangsempfindlichkeit des Systems wird um mehr als 5 dB verbessert. *1

Datenformat des Fehlerkorrektur-Protokolls *2MU-4-434 Datenblock
MU-4-434 Datenkomponente: variabel zwischen 1 und 255 BytesBenutzerdatenParität
Reed-Solomon-Code SpezifikationCode: RS (255, 247)1 bis 32 Bytes8 Bytes
Primitives Polynom: X8 + X4 + X3 + X2 + 133 bis 64 Bytes8 Bytes
Interleaving: ohne::
Fehlerkorrekturrate: 10% oder mehr224 bis 225 Bytes8 Bytes

*1 Im Interleave-Modus / gemessen bei Circuit Design Inc.
*2 Es gibt Betriebsarten mit oder ohne Fehlerkorrektur. Wählen Sie den geeigneten Modus entsprechend der Applikation und der Situation vor Ort.

Wann und wie hilft FEC bei der HF-Kommunikation?

VS-Fehler im Burst-Rauschen (Messbedingungen: 4800 bps / Datengröße 4 Bytes)

Die Fehlerkorrektur reduziert den Einfluss von Rauschen, das plötzlich entsteht oder an einem toten Punkt während des mobilen Einsatzes mit Multipath kontinuierlich erzeugt wird.

VS-Fehler bei Zufallsrauschen (Messbedingungen: 4800 bps / Datengröße 32 Bytes / Empfangssignalpegel -114 dBm)

Die Fehlerkorrektur reduziert den Einfluss von Zufallsrauschen, das bei niedrigem Empfangssignalpegel auftritt.

Erfassung des Empfangssignals und des Rauschpegels der Zielstation

Die Hauptstation kann den Signal- und Rauschpegel der in einiger Entfernung befindlichen Zielstation erfassen. Durch die Verwendung dieser Werte (und damit die Berechnung des SNR) ist es möglich, die Kommunikationsbedingungen während der Installation zu bewerten.

Anwendungen

  • Telemetrie – Umgebungsüberwachung, Zählerablesung, diverse Messapplikationen
  • Fernwirktechnik – Fernsteuerungen für Industrieanlagen
  • Sicherheit – diverse Alarm- und Überwachungssysteme

Ähnliche Produkte

SLR-434M

Low-Power Funkmodem mit großer Reichweite

Spezifikation

Allgemein

ParameterSpezifikationBemerkungen
Zutreffende NormRED-konform
(EN 300 220)
CE-Zeichen erhalten
ÜbertragungsartHalbduplex, unidirectional, Übertragung
SchwingungsartPLL-Synthesizer
EmissionsartF1DBinäres FSK
Frequenz433,200 bis 434,775 MHz
Kanäle127Kanalabstand 12,5 kHz
HF-Bitrate4800 bps
HF-Ausgangsleistung10 mW / 1 mWNominal, Kontakt (50 Ω)
Empfängerempfindlichkeit-113 dBmTransparentmodus, BER 0,1%
FehlerkorrektursystemReed-Solomon-CodeRS (255, 247)
Versorgungsspannung3,0 bis 5,5 V DCAbsolute Maximalspannung 5,5 V
StromverbrauchSenden: 42 mA
Empfangen: 22 mA
10 mW an 3 V
Senden: 26 mA
Empfangen: 22 mA
1 mW an 3 V
Betriebstemperaturbereich-20 bis +65 ºCDer Funkreichweite variiert mit den Temperaturbedingungen.
Abmessungen36 × 26 × 8 mmohne Antenne
Gewicht14,5 g

Referenzdaten
* Effektive Datenübertragungsgeschwindigkeit: ca. 3400 bps / Bedingungen: unidirektionale Übertragung, keine Fehlerkorrektur, 25°C
* Reichweite: ca. 600 m / Bedingungen: unidirektionale Übertragung, keine Fehlerkorrektur, 25°C, freie Sicht, 1,50 m über dem Boden, Vertikalantenne

 

UART-Schnittstelle

ParameterSpezifikationBemerkungen
Übertragungsartserielle ÜbertragungRS232C-Format
Synchronisierungasynchron
UART Bitrate1200 / 2400 / 4800 / 9600 / 19200 / 38400 / 57600 bps
Sonstige ParameterDatenlänge 8 Bits, keine Parität, 1 oder 2 Stoppbits

Außenansicht

Testplatinen

RS232 Interface Board : MU4-RS2IF

Das MU4-RS2IF ist ein RS232-Interface-Board zum Testen von MU-4-434 Modulen. Es kann über den D-Sub-9 Pin-Anschluss mit dem COM Port des PC oder SPS verbunden werden. Die Platine verfügt über Sende-/Empfangs-LEDs, einen Stromversorgungsanschluss, einen Hauptschalter und eine Initialisierungstaste.

Um eine optimale Platzierung der Antenne entsprechend der Umgebung zu ermöglichen, kann ein Koaxverlängerungskabel an das Modul angeschlossen werden. Klicken Sie hier für weitere Details.

Das Modem MU-4-434 ist nicht im Testboard enthalten. Bitte bestellen Sie das Modul bei Bedarf.

Eigenschaften

  • Anschluss an PC-COM-Port für Datenübertragung und Modulsteuerung
  • Mit einem RS232-Kabel ist eine Verlängerung auf mehrere zehn Meter möglich.
  • Evaluierungsprogramm verfügbar

Außenansicht

USB Interface Board : MU4-USBIF

Das MU4-USBIF ist ein RS232-Interface-Board zum Testen von MU-4-434 Modulen. Es kann über USB mit dem COM Port des PC oder SPS verbunden werden. Die Platine verfügt über Sende-/Empfangs-LEDs, einen Stromversorgungsanschluss, einen Hauptschalter und eine Initialisierungstaste.

Um eine optimale Platzierung der Antenne entsprechend der Umgebung zu ermöglichen, kann ein Koaxverlängerungskabel an das Modul angeschlossen werden. Klicken Sie hier für weitere Details.

Das Modem MU-4-434 ist nicht im Testboard enthalten. Bitte bestellen Sie das Modul bei Bedarf dazu.

Eigenschaften

  • Anschluss an USB-Port für Datenübertragung und Modulsteuerung
  • Evaluierungsprogramm verfügbar

Außenansicht

Evaluierungsprogramm: MU2-ESP

Das MU-4 kann mit Hilfe des MU2-ESP Evaluierungsprogramms getestet werden. Die Funktionen des Programms sind nachstehend beschrieben. Klicken Sie hier, um das Evaluierungsprogramm herunterzuladen.

Air Monitor

Spektrumbereich

Hier wird der Empfangspegel einzelner Frequenzkanäle innerhalb des Bandes als einfaches Spektrum angezeigt. Sie können Rauschen und Störungen im Feld überwachen. Außerdem können Sie die Information für die Zielstation darstellen.

Zeitbereich

Hier wird der Empfangspegel einzelner Kanäle in einem Zeitraster aufgezeichnet. Sie können die Änderung der Feldstärke entsprechend der Übertragungsdistanz und der Umgebungsbedingungen überwachen.

Steuerfenster

Hier können Sie Befehle geben und Steuervorgänge überwachen.

Testfenster

Hier können Sie die Paketerfolgsrate testen und die intern eingestellten Werte ermitteln.

Übertragungstest

Mit Hilfe einer RS232C-Konvertierungsplatine können Sie RS232C-Übertragungstests zwischen PCs durchführen.

Textübertragung
Dateiübertragung

Zubehör

ANT-LEA-01-R

Peitschenantenne mit Stecker

...Mehr

ANT-RIG-01-R

Stabantenne mit Stecker

...Mehr

CBL-TMP-01-R

Koaxkabel mit Stecker

...Mehr

ANT-01-R

434 MHz Antenne mit Verlängerungskabel für den Empfänger

...Mehr

CBL-BNC-01-R

Konvertierungskabel für BNC-Stecker

...Mehr

AC-400-R

Wasserfeste Antennenhülle

...Mehr

RF modem using LoRa® in the 429 MHz band: Machine monitoring system

SLR-429M

The system is capable of obtaining information about various machines in the factory while forwarding it to a central management system in order to visualise their status and in realtime. Collected data can be exported to CSV file and if a machine stops for any reason, it is possible to notify by email to the operator automatically. By using the long range SLR-429M LoRa modem operating in the 429 MHz band for machine monitoring, large scale cable installation for communication is not required. Such IoT system can be introduced in a short time and at low cost.

KANTARO system to detect ground slope collapse – transmitting the sensor data by wireless

MU-2-429

Gradual shifts in tilt can occur in natural or artificial ground slopes due to factors such as looseness and slipperage. The KANTARO was developed for capturing such shifts.

Measurements from the tilt sensor driven into the ground slope are taken at regular intervals. Changes in the tilt and the speed of change are determined and the level of risk evaluated. The data from the tilt sensor and information that could indicate imminent ground collapse can be transmitted quickly by radio making this useful in disaster prevention.

Remote monitoring using long range wireless communication – System for monitoring sewage manhole pump

MU-3-429, MU-2-429

In the case where problems occur in infrastructure essential to daily living such as the sewage system’s water level or pump, a swift response is required. The ICT sewage monitoring system that uses low power radio makes this possible. By using long range wireless communication for monitoring, it is possible to identify the source of the problem as soon as it occurs. This allows the sewage system to be operated and maintained safely.