Fallstudie

HF-Modem mit LoRa®-Technologie im 429 MHz Band: Maschinenüberwachungs-system

Echtzeitinformationen über mehrere Maschinen in der Fabrik erhalten und gleichzeitig an ein zentrales Kontrollsystem weiterleiten, um den Zustand der Maschinen zu „visualisieren“.

Das System ist in der Lage, Informationen über mehrere Maschinen in der Fabrik an ein zentrales Kontrollsystem weiterzuleiten, um deren Zustand in Echtzeit zu „visualisieren“. Die erfassten Daten können in eine CSV-Datei exportiert werden. Wenn eine Maschine aus irgend einem Grund stoppt, kann der Maschinenführer automatisch per E-Mail benachrichtigt werden. Durch den Einsatz des LoRa-Modems SLR-429M mit großer Reichweite, das im 429-MHz-Band zur Maschinenüberwachung dient, sind keine umfangreichen Kabelinstallationen für die Kommunikation erforderlich. Ein solches IoT-System lässt sich in kürzester Zeit und zu niedrigen Kosten einführen.

Das für diese Fallstudie verwendete System und Funkprodukt

SystemFabrikstation 2
Funkprodukt

Das System enthält das HF-Modem SLR-429M mit LoRa®-Technologie, das im 429 MHz Band arbeitet. Die Frequenzen in diesem Band bieten exzellente Diffraktionseigenschaften und eine hohe Empfangsempfindlichkeit dank LoRa®-Modulationstechnologie. So kann das Modem eine große Reichweite erzielen. Selbst in Bereichen, in denen eine Sichtverbindung schwierig wäre, wie z. B. in der Fabrikumgebung, wird im Vergleich zu herkömmlichen HF-Modulen eine stabile Kommunikation erreicht. SLR-429M ist für diverse IoT-Systeme optimiert.

Das SLR-434M enhält einen LoRa® Wireless RFIC von Semtech. Das LoRa®-Zeichen und das LoRa-Logo sind Marken der Semtech Corporation.

Systemübersicht

Das System lässt sich leicht in kurzer Zeit und zu niedrigen Kosten installieren. Ohne umfangreiche Kabelinstallation.

Circuit Design stellt auch Module für das 434-MHz-Band her, so dass ähnliche Anwendungen auch in Ländern außerhalb Japans entwickelt werden können.

Das Low-Power-Funkgerät SLR-434M arbeitet im 434-MHz-ISM-Band und verwendet unser Befehls- und ID-Protokollsystem. Dies ermöglicht dem Benutzer eine einfache und zuverlässige Datenübertragung zwischen Modulen unter Verwendung einer Netzwerktopologie. SLR-434M beinhaltet die von Semtech entwickelte LoRa®-Technologie. Die Verwendung der LoRa-Modulation bei gleichzeitiger Senkung der Bitrate ermöglicht eine stabile Kommunikation in schwierigen Bereichen, ohne die HF-Leistung zu erhöhen, aber dennoch den Stromverbrauch niedrig zu halten.

Das SLR-434M enhält einen LoRa® Wireless RFIC von Semtech.
Das LoRa®-Zeichen und das LoRa-Logo sind Marken der Semtech Corporation.

Fabrikstation 2

Das System enthält das HF-Modem SLR-429M mit LoRa®-Technologie, das im 429 MHz Band arbeitet. Die Frequenzen in diesem Band bieten exzellente Diffraktionseigenschaften und eine hohe Empfangsempfindlichkeit dank LoRa®-Modulationstechnologie. So kann das Modem eine große Reichweite erzielen. Selbst in Bereichen, in denen eine Sichtverbindung schwierig wäre, wie z. B. in der Fabrikumgebung, wird im Vergleich zu herkömmlichen HF-Modulen eine stabile Kommunikation erreicht. SLR-429M ist für diverse IoT-Systeme optimiert.

Das SLR-434M enhält einen LoRa® Wireless RFIC von Semtech. Das LoRa®-Zeichen und das LoRa-Logo sind Marken der Semtech Corporation.

Kontakt

Wenn Sie Fragen haben zum eingesetzten Funkmodul, wenden Sie sich bitte an Circuit Design.

Bitte beachten Sie, dass der Hersteller des oben genannten Systems keine Anfragen zu seinem Produkt annehmen kann.